Ballet Olavinlinna

#saimaamoments

Ballett in Olavinlinna August 2017

Am zweiten Augustwochende, vom 11. bis 12.8.2017, wird das St. Petersburger Ballett-Theater Tschaikowskis Klassiker Schwanensee in der Burg Olavinlinna in Savonlinna aufführen. Zum Ensemble gehören 60 Tänzerinnen und Tänzer sowie ein Symphonieorchester. Die Hauptrolle wird von der Primaballerina Irina Kolesnikowa getanzt. 

Aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums der finnischen Unabhängigkeit möchten wir Sie zu einem Fest des Balletts in die Burg Olavinlinna im Herzen der Saimaa-Region einladen. Das Gastspiel des St. Petersburger Ballett-Theaters SPBT wird unmittelbar nach den Opernfestspielen von Savonlinna am zweiten Augustwochenende stattfinden.

Das von Konstantin Tachkin gegründete St. Petersburger Ballett-Theater ist eines der bekanntesten Vertreter des klassischen Balletts.

Dauerbrenner Schwanensee

Schwanensee ist eines der bekanntesten und am meisten geschätzten Ballette aller Zeiten. Die Uraufführung fand am 20. Februar 1877 im Moskauer Bolschoi-Theater statt. Noch heute wird das Stück allgemein mit der 1885 von Marius Petipa und Lew Iwanow entwickelten Choreographie inszeniert –  so auch in Olavinlinna. Mit der Inszenierung hat das SPBT weltweit die Herzen des Publikums im Sturm erobert.

Die Handlung beginnt mit der beschwingten Geburtstagsfeier des Prinzen Sigfried. Seine Mutter schenkt ihm einen Bogen für die Jagd und erinnert ihn, dass am nächsten Tag ein Hofball stattfinden wird, auf dem er eine Braut wählen soll. Der Gedanke bringt den Prinzen ins Grübeln. Die Abenddämmerung bricht an, und der Prinz zieht sich zurück, um über seine Zukunft nachzudenken.

Am Himmel sieht er weiße Schwäne in Richtung See vorüberziehen. Der Prinz eilt zum Schwanensee. Dort erscheint ihm das mystisch anmutende Schwanenmädchen. Es entwickelt sich eine Liebesgeschichte, die von den Mächten des Lichts und der Dunkelheit gelenkt wird.

Primaballerina Irina Kolesnikowa

Der Star des Balletts, Primaballerina Irina Kolesnikowa, wurde 1980 in St. Petersburg geboren.  Irina begann im Alter von neun Jahren ihr Ballettstudium an der berühmten St. Petersburger Waganowa Ballett Akademie, wo sie mit 17 Jahren ihr Examen machte.

Irina Kolesnikova wurde 1997 als Solistin und 2001 als Primaballerina an das St. Petersburger Ballett-Theater engagiert. Ihre großen Rollen decken ein breites Spektrum des klassischen Balletts ab. Neben klassischen Rollen hat Irina Kolesnikowa ihr Repertoire auch mit modernen Rollen bereichert. Während der Spielzeit 2008 tanzte sie am Apollo-Theater im Londoner West End.

Kolesnikowa hat bei ihren Auftritten weltweit einen unvergesslichen Eindruck beim Publikum hinterlassen. Im Pariser Danse Magazine erschien folgende Rezension:

„…Primaballerina Irina Kolesnikowa hat in ihrer fantastischen Interpretion Drama und Virtuosität vereint. Ihr schwarzer Schwan war voller Prägnanz und Selbstbewusstsein. Mit ihren perfekten Pirouetten elektrisierte sie das Publikum am Champs Elysee.“

In der japanischen Zeitschrift Shinshokan Dance wurde Kolesnikowa wiederum mit folgenden Worten gepriesen:

„Irina Kolesnikowa ist wunderbar. Sie hat so viel an magischer Kraft, dass jedes Ensemble sie mit Freude willkommen heißen würde..“ Shinshokan Dance, Tokio, Japan

Vorführungen und Tickets:

Freitag 11.8.2017 19.00 Uhr. Online kaufen!
Samstag 12.8.2017 18.00 Uhr. Online kaufen!

Wir empfehlen auch…