Kuikonniemi, Schauplatz des 2. Weltkriegs – Befestigungen der Salpa-Linie und Badestrand

Von Kruunupuisto geht es 2,1 km über die schöne Landrückenstraße nach Kuikonniemi. Unterwegs hat man rechts eine wunderbare Sicht auf den Pihlajavesi und links auf den schimmernden Puruvesi.

Die Salpa-Linie ist Teil der mehr als 1200 km langen Befestigungslinie, die 1940–41 sowie 1944 an der finnischen Ostgrenze errichtet wurde. Am Parkplatz der Salpa-Linie im Norden der Landrückenstraße steht eine Informationstafel mit Karte und interessanten Informationen über die Geschichte der Salpa-Linie. Im Befestigungsgebiet erinnern der restaurierte Unterstand und die Schützengräben an die Zeit des Krieges. Am Parkplatz gibt es einen Kiosk und in unmittelbarer Nähe einen Sandstrand zum Baden. Durch das Gebiet verlaufen auch andere Pfade, die nicht markiert sind.Länge: Ab Kruunupuisto und zurück 4,2 km, Pfad im Befestigungsgebiet ca. 1,2 kmSchwierigkeit: einfach, zum größten Teil für rhythmisches Nordic Walking geeignet

Weitere Auskunft

WiFi kostenfrei
Nein