Laukansaari Kanuroute

Der erste Abschnitt führt über den Pihlajavesi und der letzte über den für sein kristallklares Wasser bekannten Puruvesi.

Von der Tuunaansaari fährt man über eine Wasserenge nach Süden, an den Ufern von Lammasharju und Takaharju entlang in Richtung Kruunupuisto. Im Café kann man sich bei einem Eis erfrischen und die Schönheit des historischen Hotelgebiets genießen.

Weiter geht es zur schmalsten Stelle der Landrückenregion unter der Steinbrücke hindurch vom Pihlajavesi auf den Puruvesi. In Ufernähe fährt man weiter bis zum historischen Gebiet Kuikonniemi. Auf dem Uferparkplatz steht ein Kiosk, von wo es nicht weit bis zu den Befestigungen der Salpa-Linie ist.

Von Kuikonniemi aus verläuft die Strecke nach Osten zur Brücke der Fernstraße 14 und in Richtung Südspitze der klippenreichen Insel Laukansaari bis hin zum Rastplatz Karjalankallio. Beim Anlegen muss man aufpassen, da es am Ufer des Karjalankallio keine Anlegestelle gibt. Der Unterstand befindet sich oben auf dem Hügel im Schutz der Bäume. Von Karjalankallio geht die Fahrt weiter um die Nordspitze der Laukansaari in Richtung Tuunaansalmi und zum Ausgangspunkt der Route.

Länge: ca. 16 km

Weitere Auskunft

WiFi kostenfrei
Nein